Testmöglichkeit in der Schwabenlandhalle

Stadt organisiert zusammen mit Apotheken zentrale Testmöglichkeit

 
Bereits am Samstagmorgen, 20. März, können sich Bürger in der Schwabenlandhalle auf Corona-Viren testen lassen. „Die Unterstützung ist groß“, bedankt sich Oberbürgermeisterin Gabriele Zull bei den teilnehmenden Apotheken. Mit zunächst zwei Partnern öffnet um 9 Uhr das Testzentrum im Uhlandsaal in der Schwabenlandhalle. Interessierte können sich über die digitale Plattform des Landkreises zur Testung anmelden.
 
„Wir wollen Sicherheit geben und das Infektionsgeschehen eindämmen“, erklärt Oberbürgermeisterin Zull. Aus diesem Grund hat sie in den vergangenen Wochen zusammen mit den Ärzten und Apotheken in Fellbach ein dichtes Netz an Testmöglichkeiten aufgebaut. „Die Zusammenarbeit klappt hervorragend! Doch wir müssen auch am Wochenende und allgemein noch mehr Möglichkeiten bieten“, ist Zull sicher. In Zukunft „werden Tests noch wichtiger, da viele Öffnungsperspektiven damit verbunden werden“, so die OB. Daher hat sie zusammen mit den Apothekern Dr. Bruno Pfeifer (Kappelberg-Apotheke) und Thomas von Künsberg Sarre (Stadt-Apotheke Fellbach) sowie dem Geschäftsführer der Schwabenlandhalle Betriebsgesellschaft mbH, Jens Mohrmann, ein Test-Zentrum in der Schwabenlandhalle organisiert.
 
„Die Kooperationsbereitschaft ist beeindruckend“, sagt auch Jens Mohrmann, der das Test-Zentrum federführend für die Stadt mitaufbaut. Am kommenden Samstag können die ersten Tests von 9 bis 13 Uhr erfolgen. Das Zentrum im Uhlandsaal soll zunächst wochentags von 8 bis 10 und von 16 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 und sonntags von 10 bis 12 Uhr öffnen. Noch sind nicht alle Zeitfenster von den Apotheken bestätigt. „Wir sind im Aufbau und wollen hier sehr schnell weitere Angebote machen“, erklärt Jens Mohrmann. Dazu sprechen die Verantwortlichen auch mit weiteren Partnern aus der Ärzteschaft und den Apotheken. „Wir haben ein sehr breites Spektrum an Testmöglichkeiten aufgebaut. Allen Schulen stehen für Tests Kooperationspartner zur Seite, die Ärzte und Apotheker bieten zusammen ein sehr dichtes Netzwerk an, so dass an jedem Tag der Woche die Möglichkeit besteht, sich auf das Virus testen zu lassen. Wir wollen so das Infektionsgeschehen nachvollziehen und eindämmen sowie eventuelle Hotspots schnell erkennen“, führt Gabriele Zull aus und appelliert an die Bürger: „Nutzen Sie die Testmöglichkeiten, helfen Sie mit!“
 
Am kommenden Samstag informieren die Verantwortlichen über das Test-Zentrum auf dem Fellbacher Wochenmarkt. Termine können ab Freitag über die Plattform des Rems-Murr-Kreises gebucht werden. 
 
 
Weitere Infos:
Termine zum Testen bitte über rems-murr-kreis.de/schnelltest buchen
Alle Testmöglichkeiten in Fellbach sind mit Öffnungszeiten auf corona-fellbach.de unter Schnelltests gelistet.
 
^
Download