Europäischer Kultursommer verschoben


Das Eröffnungswochenende des Europäischen Kultursommers am 15./16. Mai 2020 ist bereits abgesagt, ebenso alle weiteren Programmpunkte bis Mitte Juni. Sind öffentliche Veranstaltungen danach wieder möglich, soll das Programm mit kleineren Veranstaltungen weitgehend wie geplant anlaufen.

Offiziell eröffnet werden könnte der Kultursommer dann am französischen Nationalfeiertag: Am Dienstag, 14. Juli 2020, ist ein „bal populaire“, ein „öffentliches Tanzvergnügen“, im Fellbacher Rathausinnenhof geplant. Das Programm des Kultursommers hält für Juli, August und September noch einige Höhepunkte bereit: Vincent Peirani und Émile Parisien spielen himmelstürmenden Jazz open-air auf dem Ottilia-Frech-Platz, das virtuose junge Quatuor Nevermind setzt sich über die Grenzen des traditionellen Quartett-Repertoires des 17. und 18. Jahrhunderts für Flöte, Geige, Viola da Gamba und Cembalo hinweg. In deutscher und französischer Sprache singt der figure humaine Kammerchor in der Pauluskirche von der Liebe. 
Aber auch die Programmpunkte des Kultursommers, die abgesagt werden müssen, sollen im Laufe des Herbstes und Winters nachgeholt werden – soweit möglich. Erste Planungen laufen bereits.  

Alle Informationen zum Programm, zum Zeitpunkt der Eröffnung und zum Start des Kartenvorverkaufs, werden auf der Website der Stadt und des Europäischen Kultursommers – www.kultursommer.fellbach.de – veröffentlicht sowie in der Presse bekanntgegeben.

Der offizielle Versand des Programmheftes erfolgt, sobald zuverlässig geplant werden kann. Wer sich dennoch jetzt schon ein bisschen Vorfreude – aber ganz unverbindlich – gönnen will, kann sich die Broschüre vom Kulturamt nach Hause schicken lassen.

Informationen: Kulturamt Fellbach, Marktplatz 1, 70734 Fellbach, Tel 0711/5851-364, E-Mail: kulturamt@fellbach.de