KULTUR FÜR DAHEIM – DONNERSTAGS UM 8

Logo der Aktion Kultur für daheim
Das Kulturamt Fellbach musste leider alle zehn im November geplanten Veranstaltungen absagen oder verschieben, bietet aber die digitale Veranstaltungsreihe „Donnerstags um 8“ wieder an, die sich im Frühjahr großer Beliebtheit erfreute.
Ab dem 5. November geht jeden Donnerstag um 20 Uhr ein Theaterstück, ein Konzert oder eine Lesung auf der Homepage der Stadt Fellbach unter „Kultur für daheim“ online und ist dort jeweils eine Woche verfügbar.

12. November:
Elena Seeger: Eine Welt voll Insekten, Einhörnern und anderem Gemüse

Die Liedermacherin Elena Seeger erzählt Geschichten in ihren Liedern. In der Reihe „Donnerstags um 8“ des Fellbacher Kulturamts aber erzählt sie am Donnerstag, 12. November, 20 Uhr,  Geschichten ÜBER ihre Lieder: Entstehungsprozesse, Anekdoten aus dem Bühnenleben und die ein oder andere neue Erkenntnis über schwäbische Gepflogenheiten. Im Wechsel mit Musik und Videoaufnahmen entsteht auf diese Weise ein persönliches (Selbst-)Porträt der Musikerin und ihrer Kunst.




19. November:
Paris – Literatur von Rainer Maria Rilke und Musik von Erik Satie

Paris Liederabend
Marit Beyer, Sprecherin / Olivia Trummer, Klavier / Malte Prokopowitsch, Dramaturgie und Regie.
Für alle, die den musikalisch-literarischen Abend „Paris – Literatur von Rainer Maria Rilke und Musik von Erik Satie“ mit Marit Beyer (Lesung) und Olivia Trummer (Klavier) am 31. Oktober in der Fellbacher Musikschule verpasst haben. (Foto: https://www.maritbeyer.de/)
Zum Beitrag